Zurück zur Liste
Nachrichten

Fernweh? Diese neue Website versorgt Sie mit allem für eine Radtour auf dem EuroVelo 8 – Mittelmeer-Route in Kroatien!

Mittwoch, 16. September 2020
Gute Nachrichten für diejenigen, die den kroatischen Abschnitt der EuroVelo 8 - Mittelmeerroute mit dem Fahrrad befahren wollen: Eine neue Website, auf der Sie alle Informationen finden, die Radtouristen zur Erkundung dieser beliebten Route benötigen. Unser nationales kroatisches EuroVelo-Koordinationszentrum, der Kroatische Tourismusverband, hat kürzlich eurovelo8.hr gestartet, um eine Reihe nützlicher Tools und Informationen an einem Ort anzubieten.

Auf der Website, die Kroatisch und Englisch zur Verfügung steht, finden Radtouristen ausführliche Informationen über diesen Streckenabschnitt, einschließlich technischer Daten über die Oberflächenqualität der Route und die Verkehrsdichte, sowie Informationen über Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke und sogar eine technische Streckenbeschreibung. Für jeden Unterabschnitt stehen GPX-Tracks und Beschreibungen von Routenalternativen zur Verfügung. Zusätzlich bietet die Website auch aktuelle Nachrichten, wo Artikel über die jüngsten Entwicklungen der EuroVelo 8 - Mittelmeer-Route zu finden sind.

Screenshot of Croatian EV8 website
Screenshot der Homepage

Das absolute Highlight der Website ist die interaktive Karte, auf der die Unterabschnitte, Routenalternativen und Sehenswürdigkeiten individuell ausgewählt und auf der Karte angezeigt werden können. So erhalten Radtouristen einen hervorragenden visuellen Überblick über alles, was sie für die Planung ihrer Reise entlang der EuroVelo 8 – Mittelmeer-Route wissen möchten.

Screenshot of Croation EV8 website 2
Interaktive Karte (nutzen Sie den Menü-Button unterhalb des EuroVelo-Logos)

Der kroatische Abschnitt der EuroVelo 8 - Mittelmeerroute ist Teil des MEDCYCLETOUR-Projekts, in dessen Rahmen diese Website entwickelt wurde. Das Projekt, das vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert wird, zielt darauf ab, die Etablierung eines nachhaltigen und verantwortungsvollen Küsten- und Meerestourismus im Mittelmeerraum zu fördern.

Author: Jonathan Hirschhäuser